• Freier Versand ab 50 €
  • Kauf auf Rechnung
  • Frischegarantie bei Zirbenkissen
  • Eigene Zirbenwerkstatt
  • Bestellung +49 (0)721 407921 - Mo, Di, Do 11 - 17 Uhr, Fr 11 - 14 Uhr
  • Freier Versand ab 50 €
  • Kauf auf Rechnung
  • Frischegarantie bei Zirbenkissen
  • Eigene Zirbenwerkstatt
  • Bestellung +49 (0)721 407921 - Mo, Di, Do 11 - 17 Uhr, Fr 11 - 14 Uhr

Arganölseife

5,95 €

(100 g = 7,44 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand
verfügbar
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung


Arganölseife


Arganöl - auch das Gold Marokkos genannt, ist eines der wertvollsten Öle für unsere Haut. Diese Körperseife ist unbeduftet und ohne Farbzusätze und somit sehr gut für Allergiker/innen oder Menschen mit empfindlicher Haut geeignet. Sie ist schonend verarbeitetet. Das Arganöl wirkt hier besonders durch seine Rückfettung.


Gewicht: 80 g


Inhaltsstoffe:
Kokosöl*, Wasser Olivenöl*, Natriumhydroxid (=Lauge zur Verseifung der Öle), Sheabutter*, Kakaobutter*; weitere Zutaten zur Rückfettung: Argania Spinosa Kernel Oil*
* aus kontrolliert biologischem Anbau
** Inhaltsstoffe natürlicher ätherischer Öle


  • Für Veganer geeignet
  • Rückfettung 5 % Arganöl
  • für sensible Haut geeignet
  • stabiler Schaum auf der Haut
  • hergestellt ohne Tierversuche
  • 100 % biologisch abbaubar
  • frei von Palmöl


Diese Seife kommt aus einer kleinen Seifen-Manufaktur in Deutschland, die mit viel Liebe und Sorgfalt Bio-Seifen herstellt.


Arganölseife - Die Seife mit dem "Goldenen Öl"

Die Naturseife Arganöl ist cremeweiß und hat einen zarten Duft, der von den hochwertigen Ölen stammt, die in dieser Seife verarbeitet werden. Der Arganbaum, auch Arganie, lateinisch Arganie spinosa genannt, liefert das "goldene Öl" dazu.

Die Bäume sind historisch einmalig auf der Welt und wachsen im Südwesten Marokkos. Auf einer Fläche von rund 8000 Quadratkilometern stehen heute noch rund 20 Millionen Bäume. Seit die hohe Wirkung des Arganöls erforscht ist, wurde das große Landschaftsgebiet 1998 von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt. Die Bäume werden bis zu 10 m hoch und wurzeln bis zu 30 m tief in die Erde, um sich am Rande der Wüste mit Wasser zu versorgen. Durch ihr tiefes Wurzelwerk schützt die Arganie den Boden vor Erosion bei Sandstürmen und bei den seltenen aber heftigen Regenfällen.

Das Holz, die Blätter und die Früchte werden sehr vielfältig genutzt. Für die Herstellung des wertwollen Arganöls werden die Samen der Früchte verwendet, die aussehen wie gelbe Pflaumen. Darin liegen, verborgen unter dem bitteren Fruchtfleisch, bis zu drei Kerne, die von einer harten Schale eingeschlossen sind. Die Schale ist 16 mal härter als die der Haselnuss.

Zur Gewinnung des „Goldenen Öls“ haben sich in Marokko viele Frauenkooperativen gebildet. Die Kerne werden von den Frauen gesammelt, die Schalen mit Steinen zerschlagen und die Samen auf den Dächern der marokkanischen Lehmhäuser an der Luft getrocknet. Je nach Anwendung werden die Samen noch leicht geröstet, ehe sie mit einer Steinmühle per Hand zermalen werden.

Unserer Bioseife Arganöl fügen wir das Öl als Rückfettung bei. Dadurch wird es sehr schonend verarbeitet und behält viele seiner Wirkstoffe. Für die Haut besonders wertvoll ist der hohe Anteil an Tocopherolen und Vitamin E.

Wir empfehlen diese Seife besonders für die Gesichtsreinigung, empfindliche Haut und zu Hautreizungen oder Unreinheiten neigender Haut.