• Freier Versand in Deutschland ab 50 €
  • Kauf auf Rechnung
  • Frischegarantie bei Zirbenkissen
  • Eigene Zirbenwerkstatt
  • 0721-407921 - Mo, Di, Do, Fr 11 - 17 Uhr
  • Freier Versand in Deutschland ab 50 €
  • Kauf auf Rechnung
  • Frischegarantie bei Zirbenkissen
  • Eigene Zirbenwerkstatt
  • 0721-407921 - Mo, Di, Do, Fr 11 - 17 Uhr
Kissen-Inletts, Leinen, bio, ohne Füllung

Kissen-Inletts, Leinen, bio, ohne Füllung

ab 14,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung


Kissen-Inletts, bio, 100 % Leinen (kbA), ohne Füllung


Unsere Kissen-Inletts aus Bio-Leinen sind in einer soliden Köperbindung gewebt. Gerade für die Benutzung als Schlafkissen achten wir hier auf höchste Qualität. Das Leinen (Flachs) kommt ausschließlich aus kontrolliert biologischem Anbau in Belgien und Frankreich. Genäht werden die Inletts in unserer hauseigenen Manufaktur bzw. in einer weiteren kleinen Manufaktur in Deutschland.


Farbe beige, mit Reißverschluss zum Befüllen und Entleeren (Ein Inlett hat noch keine Füllung!)

Erhältlich in den Größen 20 x 30, 40 x 40, 40 x 60 und 40 x 80 cm, ab 40 x 40 cm auch als Doppelkammer-Inlett, bitte wählen Sie oben aus.


Textilkennzeichnung: 100 % Leinen (kbA)


Sie erhalten bei uns auch Bio-Leinenbezüge in der jeweils passenden Größe. Diese finden Sie hier.


Noch ein Wort zu unseren Kissenhüllen (Inletts):
Die Baumwolle bzw. der Flachs für das Leinen, aus dem unsere Kissenhüllen bestehen, kommt grundsätzlich aus kontrolliert biologischem Anbau. Denn was nutzen die „gesunden“ Zirbenflocken, wenn man über eine belastete Kissenhülle ungesunde Pestizide und Fungizide direkt einatmet?


Baumwolle als Rohstoff:

Die Baumwolle wird zu einem hochdichten Perkalstoff (Leinwandbindung) gewebt. Kein anderes Gewebe weist eine so enge Verkreuzung von Kett- und Schussfäden auf, wie Leinwand. Leinwandbindige Gewebe zeichnen sich durch eine hohe Schiebe- und Scheuerbeständigkeit aus. Perkalstoff ist luftdurchlässig, atmungsaktiv, temperatur- und feuchtigkeitsausgleichend, hautfreundlich und gibt der Zirbe den richtigen Raum ihre Wirkung zu entfalten. Unsere Bio-Baumwollstoffe sind völlig unbehandelt, weisen daher keinerlei allergisches Potenzial auf und sind zudem antistatisch. Baumwoll-Perkalstoffe sind leicht zu pflegen und dürfen in den Wäschetrockner.


Leinen als Rohstoff:

Die Leinen- oder Flachsfaser wird aus den Stängeln der Flachspflanze gewonnen. Seit dem späten 19. Jahrhundert wurde Leinen fast völlig durch Baumwolle verdrängt, gewinnt aber seit dem Ende des 20. Jahrhunderts als ökologische Naturfaser wieder an Bedeutung. Auf vielfachen Kundenwunsch haben wir uns dieses Themas nun angenommen. Nach langen Recherchen konnten wir einen Hersteller ausfindig machen, der unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird. Unsere Kissenhüllen bestehen aus hochwertigem Feinleinen (100 % Leinen) mit Fischgrätmuster. Der Flachs kommt aus Frankreich bzw. Belgien, wird in Österreich gewebt und ist somit ein europäisches Bio-Produkt. Das hieraus entstehende Feinleinen ist im Gegensatz zu vielen anderen auf dem Markt befindlichen Materialien sehr hautfreundlich, fein und somit weich gewebt, leicht schimmernd bei gleichzeitig hervorragender Haptigkeit. Das konnten wir unseren Leinenliebhabern natürlich nicht vorenthalten. Gerade im Sommer sind Leinen-Inletts sehr beliebt, da diese sich etwas kühler anfühlen und Wärme sehr gut ableiten können.

Es gibt aber auch Nachteile. Leinen ist um einiges teurer als Baumwolle und es entstehen beim Weben hin und wieder kleine Stoffunregelmäßigkeiten. Kissen aus Leinen sind nicht ganz so formstabil, wie die Modelle aus Baumwolle, was bei einer Füllung mit Hirseschalen aber wieder zum Vorteil wird, da so die Anpassungsfähigkeit des Kissens erhöht wird. Außerdem sollte Leinen nicht in den Wäschetrockner.


Leider gibt es im Internet Behauptungen, dass Zirbenholz in einem Baumwoll-Kissen weniger Kraft haben soll, als in einer anderen Stoffart. Die Zirbe würde im dichten Baumwollstoff ersticken. Diese Informationen sind wissenschaftlich nicht belegt, haarsträubend begründet und wir können über solche Behauptungen nur schmunzeln. Es gibt unseres Wissens nach keinerlei anerkannte Studien zu diesem Thema. Erfahrungsgemäß können wir sagen, dass Zirbenholz bzw. ätherische Öle nicht ersticken können. Um die Lagerfähigkeit für unsere Einzelhandelskunden (Apotheken, Bettenhändler) zu testen, haben wir Zirbenkissen acht Wochen lang in luftdichte Verpackung eingeschweisst. Sie duften danach noch unverändert. Dennoch wird bei uns bestellte Zirbenware immer frisch auf Bestellung produziert.