Das "Mehr"

Das "Mehr"

Das "Mehr"

Das „Mehr“ in unserem Namen steht nicht nur für „mehr“ an Auswahl, sondern auch für die Qualität unseres Sortimentes weit über das Übliche hinaus. Als bio-zertifizierter Familienbetrieb sind wir ständig auf der Suche nach ausgesuchten, wohltuenden Produkten für Körper, Geist und Seele. Im "gesunden" Bio-Segment zuhause - klar, ehrlich, ohne Kompromisse und vor allem ohne leere Marketing-Worthülsen.

Unsere Zirbenprodukte/Zirbenkissen (bio) werden ausschließlich aus geprüftem, nachhaltig produziertem Zirbenholz hergestellt, die Flocken und Röschen werden immer frisch auf Bestellung gehobelt.

Das Holz wird einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen. Hölzer, die wenig zirbentypische Inhaltsstoffe besitzen, haben auch wenig Kraft. Da maximal 20 % der angelieferten Hölzer diesen Test bestehen, sind wir dazu übergegangen, unsere Rohstoffe vor Ort bei Holzbauern aus Tirol oder den Kärntner Nockbergen persönlich auszusuchen - Holzstück für Holzstück und neuerdings auch Baum für Baum. Die Zirbelkiefern sind in der Regel um die 200 Jahre alt und stehen auf einer Höhe von 2000 m. Unser Holz kommt ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Der Begriff "Nockholz" steht für Nachhaltigkeit, gelebte Verantwortung und die Erhaltung der kleinstrukturierten, bäuerlichen Forstwirtschaft.

Wir haben mit kammergetrocknetem und freiluftgetrocknetem Zirbenholz experimentiert und sind zu dem Schluss gekommen, dass sich kammergetrocknetes Holz mit Sicherheit sehr gut zum Bau von Möbeln eignet. Das Aroma von 6-24 Monate freiluftgetrocknetem Holz ist allerdings unerreicht, daher verwenden wir nur die freiluftgetrocknete Variante. Die Freilufttrocknung erfolgt in unseren manufaktureigenen Trocknungsunterständen.

Kunden haben uns schon öfter gefragt, warum unsere Kissen stärker und nachhaltiger nach Zirbe duften, als Kissen vieler anderer Anbieter. Das hat einen Hauptgrund: Harzhaltiges Holz.

Dieses speziell harzhaltige Holz (siehe Bild, klicken zum Vergrößern) wird von uns gezielt vor Ort in Österreich gesucht, oder von Holzbauern für uns reserviert. Doch nur ein geringer Teil des geschlagenen Holzes ist harzhaltig und dann auch nur teilweise damit durchzogen.

Das sind die sogenannten "Goldstücke".
 

Harzeinschlüsse

Gehobeltes Zirbenharz

 

Die "Goldstücke" haben einen unglaublich intensiven Zirbenduft, wenn sie zu Flocken/Röschen verhobelt werden, vielfach stärker als ein normales Stück Zirbenholz. Durch die ätherischen Inhaltsstoffe des Harzes sind diese Holzstücke besonders wertvoll und werden von uns gesondert gelagert.

Dann gibt es das normale harzlose Zirbenholz. Dieses duftet moderat aber nicht immer gleich. Innerhalb des Zirbenduftes gibt es verschiedene leichte Abweichungen. Laut unseren Nasen sind das viele verschiedene Düfte, von fruchtig-frisch, leicht süßlich, mentholartig, bis würzig-holzig, aber auch Ausprägungen, die nicht so angenehm duften, z. B. wie überreifes Obst. Diese werden natürlich aussortiert und kommen nicht ins finale Produkt. Am ehesten kann man das Ganze mit dem Hopfen vergleichen, der mit seinen dutzenden unterschiedlichen Züchtungen die verschiedensten Aromen ins Bier bringt, am Ende bleibt ein Bier aber immer als solches erkennbar.

Weiter wird von uns nur Zirbenkernholz verwendet (siehe Bild, klicken zum Vergrößern). Die Randbereiche (Splintholz) duften im besten Falle nur schwach, im schlechtesten Fall riechen sie sogar unangenehm, daher haben sie keinen Platz in unseren Füllungen.

 

Kern-/Splintholz

 

Für unsere Kissenfüllungen benutzen wir immer 10 - 15 verschiedene Holzbretter (Tagescharge) von normalem, gut duftendem Zirbenkernholz und mischen es mit unseren "Goldstücken". Diese Mischung ist unglaublich wichtig für die Duftstärke. Forscher haben herausgefunden, dass die Wahrnehmungsschwelle eines Duftes deutlich verbessert wird, wenn z.B. zwei Duftstoffe gemischt werden, ggü. den isolierten Düften. Das fällt uns in der Praxis täglich auf. Mischt man ein etwas schwächer duftendes Zirbenholz eines bestimmten Aromas mit einem weiteren Zirbenholz einer anderen, stärkeren Ausprägung, würde man annehmen, dass der Duft "verdünnt" wird. Das Gegenteil ist aber der Fall. Die Mischung "pusht" sich gegenseitig hoch und wird intensiver.

Es werden also nicht Massen an Zirbenholz in einen Holzhäcksler geworfen mit unklarem Ergebnis, sondern es wird gezielt von Hand gehobelt, gemischt und abgestimmt. Damit sind wir einzigartig auf dem Markt und und nennen uns auch spaßeshalber "Die Zirben-Sommeliers". Bevor ein Produkt befüllt wird, überprüft ein Mitarbeiter, der nicht in der Zirbenwerkstatt arbeitet, ob der Duft der Flocken/Röschen in Ordnung ist. Das muss sein, denn in der Werkstatt gewöhnt man sich nach einigen Stunden an den Zirbenduft und kann so keine exakte Aussage mehr hierüber treffen. Ist der Duft nicht innerhalb unserer Vorgaben, wird nachgebessert bis es passt! Durch die Brettrotation, dem gezielt dosierten Beimischen mit harzhaltigen Stücken und der doppelten Qualitätskontrolle können wir eine gleichbleibend hohe Produktqualität bieten.
 

Bei uns gilt Transparenz vom Baum bis zum Kissen:

Unser Arbeitsprozess und weitere Impressionen in der Slideshow (klicken zum Vergrößern):

 

App


 

Selektion Zirbe  Selektion

Lieferung  Zirbenholz Lieferung

Zirbenlieferung  Zirbenunterstand


Wichtig ist auch die Ausprägung der Zirbenflocken. Wir haben es mit stationären Hobelmaschinen probiert um schneller produzieren zu können, aber die Flocken waren einfach nicht das, was wir wollten. Wir sind uns selbst nicht ganz sicher warum, aber nur die Handhobelmaschinen produzieren Flocken, die unserer Meinung nach weich und stabil genug sind, um in Zirbenkissen verarbeitet zu werden. Die Flocken aus den stationären Maschinen waren stets härter, strohartiger und zerfielen sehr schnell zu "Mus". Die Flocken aus Häckslern sind widerum sehr dick, eher schon kleine Holzstücke und zu grob für Kissen.
Das Hobeln von Hand dauert drei bis viermal länger, als mit einer großen Maschine, aber das Endergebnis ist es absolut wert!
 

Bedingt durch ein spezielles Produktionsverfahren enthalten unsere Kissen selbstverständlich keinen Staub. 
 

Hobel
 

Es sei auch nochmals erwähnt, dass wir bei gehobelten Zirbenprodukten keinen Lagerbestand haben, um maximale Frische zu gewährleisten. Alles wird frisch auf Bestellung von Hand in unserer hauseigenen Zirbenwerkstatt gehobelt und in luftdichter Verpackung versendet. Die Kissen können tagsüber in die Verpackung zurückgelegt werden, dann halten Sie in der Regel länger (nur sinnvoll, wenn die Kissen über Nacht nicht feucht werden). Unsere Zirbenprodukte sind ausschließlich mit Holzflocken/Röschen befüllt, welche nur zu diesem Zweck hergestellt werden. Es sind keine Abfallprodukte, die bei der Verarbeitung von Zirbenholz anfallen. Sie sind rein in ihrer Qualität (keine Leimrückstände o.Ä.), frei von den üblichen Werkstattverunreinigungen und für optimale Geruchsentfaltung geformt. Die bei den Produkten angegebenen Füllmengen können bis zu +- 10 % variieren, da das Volumen von Zirbenholzstücken unterschiedlich ausgeprägt ist (manchmal etwas flockiger, manchmal etwas schwerer). Die im Shop für die Kissen gemachten Gewichtsangaben bezüglich Zirbenholzfüllungen gelten für luftgetrocknetes, ausreichend abgelagertes Zirbenholz bei einem prall gefüllten Kissen. Sollten Sie auf dem aktuellen Markt Angebote entdecken, die bei gleicher Kissengröße deutlich höhere Gewichtsangaben machen, handelt es sich in der Regel um feuchtes Zirbenholz, das nicht lange genug luftgetrocknet und/oder nicht entstaubt wurde.

 

Noch ein Wort zu unseren Kissenhüllen (Inletts):
Die Baumwolle bzw. das Leinen, aus dem unsere Kissenhüllen bestehen, kommt grundsätzlich aus kontrolliert biologischem Anbau mit entsprechendem Zertifikat für ökologische und sozial verantwortliche Textilproduktion (GOTS für Baumwolle bzw. IVN Best für Leinen). Nur in diesem Fall kann man dann auch von nachhaltig hergestellten und hochwertigen Rohstoffen sprechen. Denn was nutzen die naturreinen Zirbenflocken, wenn man über eine belastete Kissenhülle ungesunde Pestizide und Fungizide direkt einatmet?

 

Zirbenflocken

Edgar befüllt Zirbenkissen
 

  Angelika Steinhardt

 

Die Fertigung und Entwicklung der textilen Produkte findet in unserer eigenen Näherei statt, sowie in einem weiteren Familienbetrieb in Deutschland. Zirbenkissen werden natürlich nur bei uns im Haus befüllt. Von der Flockenherstellung bis zum fertigen Kissen vergehen nie mehr als zwei bis drei Stunden.

Mittlerweile haben wir auch ein kleines Sortiment an weiteren Accessoires aus Zirbenholz aufgebaut. Alle diese Produkte kommen von Drechsler- oder Tischlermeistern aus Österreich oder Bayern und sind, mit wenigen Ausnahmen, handgefertigt. Viele dieser Produkte werden einzeln als Unikat angeboten. Einige Objekte entstehen auch in unserer eigenen Holzwerkstatt in Zusammenarbeit mit einem badischen Schreinermeister, wie z. B. das Zirbenholzherz, der Zirbenschmuck entsteht ausschließlich bei uns. Fast alle Holzprodukte werden in unserem Haus von Hand endbearbeitet oder veredelt. Wir überlassen hier nichts dem Zufall.

Neben unserem Sortiment von erstklassigen Zirbenprodukten finden Sie bei uns Wohltuendes aus Rose, Lavendel und anderen Kräutern von europäischen Bio-Produzenten, die auf Biologie und Ökologie der Produkte höchsten Wert legen. Unsere Bio-Rosenknospen/-blüten kommen traditionell aus Bulgarien, dem Land der Rosen. Wir importieren die Knospen und Blüten direkt von einem kleinen Bio-Bauernhof (EU-Landwirtschaft), der mit viel Erfahrung und Sorgfalt Rosen anbaut. Die Rosen werden frühmorgens von Hand gepflückt. Nur zu dieser Tageszeit haben die Blumen Ihren größten Ölanteil. Unsere Rosenprodukte stammen grundsätzlich aus der aktuellen Ernte und sind somit ganz frisch.

Aus den Rosenblütenblättern und Rosenkospen entstehen in unserer Manufaktur nicht nur edle Rosentees, sondern auch Rosengewürze, wie Rosenzucker, Rosensalz und Rosenpfeffer, die mittlerweile auch in abendländischen Küchen ihren Einzug gehalten haben. Sehr beliebt sind auch unsere Rosen- bzw. Kräuterkissen, sowohl zum eigenen Genuss, als auch als besonderes Geschenk für einen lieben Menschen. Alle diese Produkte entstehen ausschließlich in Bio-Qualität.

Edle Produkte für die Körperpflege und weiteres Zubehör in unserer Rubrik "Dies und Das" runden unser Angebot optimal ab. Auch wird unser Sortiment ständig um ausgewählte Produkte erweitert.

Hier gibts Infos zu unserem Hofladen in Karlsruhe, den wir im November 2015 eröffnet haben.

 

Rosenlieferung

 

Leider gibt es im Internet Behauptungen, dass Zirbenholz in einem Baumwollkissen problematisch sein soll. Die Zirbe würde im dichten Baumwollstoff ersticken. Diese Informationen sind wissenschaftlich nicht belegt, haarsträubend begründet und wir können über solche Behauptungen nur schmunzeln. Es gibt keinerlei anerkannte Studien zu diesem Thema. Erfahrungsgemäß können wir sagen, dass Zirbenholz bzw. ätherische Öle nicht ersticken können. Um die Lagerfähigkeit für unsere Einzelhandelskunden (Bio-Märkte, Bettenhäuser) zu testen, haben wir Zirbenkissen acht Wochen lang in luftdichte Verpackung eingeschweißt. Sie duften danach noch unverändert und genau so lange, wie frische Ware. Extrem lange Lagerhaltung wirkt sich dann aber negativ auf die Duftdauer aus. Ein testweise ein Jahr lang eingeschweißtes Kissen duftete anfangs wie neu, lies dann aber recht schnell nach. Das legt den Schluss nahe, dass sich die ätherischen Öle in luftdichter Verpackung nach einiger Zeit außen an den Flocken absetzen und dann sehr schnell "verfliegen". Daher wird bei uns bestellte gehobelte Zirbenware immer frisch auf Bestellung produziert. Neuerdings springen einige Anbieter auf den "täglich frisch, keine Lagerhaltung"-Zug auf, verkaufen ihre Kissen dann aber ab Lager über Amazon Prime...ähm...ja... ;-)

Auch gibt es Anbieter, die deutlich günstigere Zirbenkissen anbieten. Bei genauem Hinschauen erkennt man sofort, wie dieser Preis zustande kommt. Billiger Stoff aus Fernost ohne Öko-Zertifikat, minderwertig verarbeitet und Zirbenflocken, die offenkundig schon optisch wie Werkstattabfall aussehen und kaum Duft und Kraft besitzen. Solche Zirbenflocken sind zudem nicht elastisch, um den harten mechanischen Belastungen in einem Kissen standhalten zu können. Das Holz, aus dem diese Flocken bzw. Späne entstehen, wurde in der Regel für die Möbelherstellung unter sehr heißer Luft kammergetrocknet, was die ätherischen Öle des Holzes weitgehend vernichtet. Die Flocken bzw. Späne stammen sehr oft aus industriellen Dickenhobeln oder Schreddern, in dem das Holz während des Hobelns oder Schredderns zusätzlich hoher Hitze ausgesetzt wird. Zudem sind die Füllmengen nur ein Bruchteil dessen, was seriöse Anbieter verkaufen (z.B. 300 g Zirbenflocken, statt 800 g in einem 40 x 40 cm Kissen). Wenig Füllung im Kissen bedeutet "wenig Zirbe". Wenn Sie den günstigen Preis auf eine ordentliche Füllung hochrechnen, sind die supergünstigen Schnäppchen umgerechnet bedeutend teurer, als ein fachmännisch produziertes Qualitätskissen.

Übrigens wurden zu Zirbenkissen bis dato keinerlei unabhängige Vergleichstests (lediglich Einzeltests ohne Vergleich) durchgeführt, obwohl das mancher Anbieter gerne behauptet (z.B. 1. Platz bei Zirbenkissen). Der Markt für Zirbenkissen ist hart umkämpft. Das lässt so manchen Mitbewerber zu unlauteren Werbemaßnahmen greifen um Kunden einzufangen. Hier hilft nur genau hinzuschauen und reißerische Überschriften kritisch zu begutachten! 

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben, z. B. durch das Heilmittelwerbegesetz, verzichten wir im Rahmen dieses Online-Shops auf gesundheitsbezogene Aussagen zu unseren Produkten, daher empfehlen wir Ihnen die vielen Informationen und Erfahrungsberichte im Internet und in Fachbüchern zu lesen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben, oder wenn Sie einfach unsicher sind, welches Produkt für Sie geeignet ist, beraten wir Sie gerne auch telefonisch, und das völlig unverbindlich - Tel. +49 (0)721 - 407921.

.....oder senden Sie uns eine E-Mail unter info@zirbeundmehr.de

 

Kleine Randnotiz: Einige unserer Mitbewerber sind mittlerweile derart überzeugt von unserer Produktionsphilosophie, dass sie diese Informationsseite kopieren, inkl. Bildideen.